Eigenfett-Unterspritzung

Um ein dauerhaftes Ergebnis zu erhalten, bietet sich die Möglichkeit, eigenes Fettgewebe zu entnehmen und zur Aufpolsterung bestimmter Areale zu benutzen. Dabei wird beispielsweise in der Nabelregion, an den Hüften oder am Gesäß durch eine Absaugung Fett gewonnen, dieses wird gereinigt und zur Modellierung z. B. der Lippen, des Kinns oder der Wangenregion mit feinen Kanülen appliziert. Da sich ein gewisser Anteil der verabreichten Menge selbst abbaut, wird anfänglich eine leichte Überkorrektur in Kauf genommen, um ein abschließend besonders schönes Ergebnis zu erzielen. Dieser Eingriff kann in örtlicher Betäubung vorgenommen werden und in der Regel ist auch kein stationärer Aufenthalt erforderlich.

vereinfachtes Injektionsschema für Behandlungen im Bereich der Nasobialfalte und im Lippenbereich
Operationsdauer 1 Stunde
Narkose örtliche Betäubung / Dämmerschlaf
Klinikaufenthalt ambulant
Gesellschaftsfähig nach ca. 5 Tagen
Arbeitsfähig nach ca. 5 Tagen
Kosten ab 1500 EUR