Radiofrequenz-Therapie

Faltenglättung, Hautstraffung und Fettreduzierung ohne Operation

Viele unserer Patientinnen und Patienten wünschen sich eine möglichst schonende, nicht invasive und nebenwirkungsfreie Behandlung zur Faltenreduktion und Hautstraffung. Zwar können wir mit aufwendigen Operationen wie Facelifting, Stirnlifting oder Midfacelifting hervorragende Ergebnisse erzielen, jedoch schrecken viele, insbesondere jüngere Patientinnen und Patienten vor den längeren Ausfallzeiten, recht langen Operationszeiten und möglichen Risiken zurück.

Neben den Faltenbehandlungen mittels Botox® und Fillern (Hyaluronsäureprodukte etc.) bieten wir mit der Radiofrequenztherapie ein neues, innovatives Verfahren an, welches 3 Wirkungsmechanismen miteinander auf ideale Weise kombiniert:

1. Durch die Wärme der Radiofrequenz entsteht ein sofortiger Straffungseffekt der Haut durch das sogenannte Kollagen-Shrinking, dass Zusammenziehen der kollagenen Fasern.

2. Zum anderen werden die für den Bindegewebsaufbau zuständigen Fibroblasten innerhalb der Lederhaut (Dermis) zur Bildung von neuem Kollagen angeregt. Daraus resultiert ein nachhaltiger Straffungseffekt der Haut, der nach ca. 1 bis 2 Wochen einsetzt, nach ca. 2-3 Monaten abgeschlossen ist und ein für viele Monate sichtbares Ergebnis produziert. Um ein nachhaltiges Ergebnis zu erzielen sollten 4 Behandlungen im wöchentlichen Abstand erfolgen. Jede Behandlung dauert ca. 45 Minuten und schließt mit einer angenehmen, feuchtigkeitsspendenden Maske ab.

3. Durch die spezielle TriLipo®-Technologie kann flüssiges Fett aus dem Unterhautfettgewebe herausgelöst und abtransportiert werden, gleichzeitig kommt es zu einem Muskelaufbau durch dynamische Muskelaktivierung (DMA).

Wie verläuft eine Behandlung und ist sie schmerzhaft?

Der große Vorteil der Radiofrequenz-Therapie ist die sehr sanfte und angenehme Form der Behandlung. Es wird mit einem speziellen Handstück, ähnlich einer Ultraschallsonde, gearbeitet, dieses wird mit sanftem Druck in kreisenden Bewegungen über die Haut gestrichen, wodurch die Radiowellen in die tieferen Hautschichten gelangen können. Um die oberflächliche Hautschicht zu schützen arbeiten wir mit einem speziellen, extra für uns in der Apotheke angerührtem Öl. Bei der Radiofrequenzbehandlung werden Sie eine Erwärmung des Gewebes spüren, durch das kühlende Öl ist diese Erwärmung jedoch sehr gut zu tolerieren, so dass keine Schmerzen entstehen. Zum Abschluss wird Ihnen eine kühlende, pflegende Gesichtsmaske aufgelegt und Sie können sich noch einige Minuten entspannen.

Nach der Behandlung tritt gelegentlich eine leichte Rötung auf, diese ist meistens nach einer Stunde verschwunden ist.

Sie können direkt im Anschluss an die Behandlung wieder Ihre normalen Aktivitäten des täglichen Lebens aufnehmen. Ausfallzeiten gibt es somit keine, ebenso treten in der Regel keine Schmerzen auf und Sie müssen keine spezielle Nachbehandlung durchführen.

Wie viele Radiofrequenz-Behandlungen sind erforderlich?

Die Anzahl der Behandlungen ist abhängig vom gewünschten Ergebnis und dem Vorbefund. Sie werden bereits nach einer Behandlung den positiven Effekt erfahren und eine Faltenglättung feststellen können. Ein optimales Ergebnis ist in der Regel mit 3-4 Behandlungen in den wöchentlichen Abstand zu erzielen. Aufgrund des möglichen lang anhaltenden Ergebnisses von ca. zwölf bis zu achtzehn Monaten ist eine Wiederholung der Behandlung nach einem Jahr anzuraten.

Für welche Regionen kommt die Radiofrequenztherapie in Frage und wo wirkt sie am besten?

Ursprünglich wurde die Radiofrequenztherapie für die Straffung des Gesichtes und des Halses entwickelt und zugelassen. Es hat sich aber schnell gezeigt, dass der Wirkmechanismus ebenso gut für den Körper anzuwenden ist. Insbesondere durch die Kombination der nichtinvasiven Radiofrequenz-Energie mit der dynamischen Muskelaktivierung (DMA) werden sichtbare Behandlungserfolge in Bezug auf Fettreduktion und Körperkonturierung erzielt. Ebenso können wir mit unserem Gerät hervorragende Ergebnisse bei der Behandlung der Cellulite erzielen. Somit ergeben sich folgende Einsatzgebiete:

  • Gesicht und Hals mit Reduktion der Krähenfüße, Straffung von hängenden Wangen, Reduzierung der Nasolabialfalten (Nasen-Lippen-Falten), Optimierung der Stirnhaut, der Oberlippen-  und der Unterlidhaut mit milder Reduktion der „Tränensäcke“
  • Fettreduktion und Straffung im Bereich des Bauches, des Taille, des Rückens, der Oberarme, Oberschenkel , Gesäß und Knie
  • Verbesserung von Dehnungsstreifen nach Schwangerschaften und Cellulite
  • Ergänzende Therapie nach Fettabsaugungen, Straffungsoperationen oder nach Kryolipolyse

Was kostet die Behandlung?

Die Preise sind abhängig von der Anzahl der zu behandelnden Regionen und der Anzahl der benötigten Behandlungen. In einem ausführlichen Beratungsgespräch werden Frau Dr. Wieners bzw. Herr Dr. Pantlen mit Ihnen einen Behandlungsplan erstellen und die entstehenden Kosten festlegen.

Die Behandlung einer Zone pro Sitzung liegt bei ca. 350 EUR. Die Investition für das empfohlene Gesamtpaket mit 4 Behandlungen im Abstand von 1-2 Wochen liegt bei ca. 1200 EUR.

Behandlungsdauer ca. 45 Minuten
Narkose nicht erforderlich
Klinikaufenthalt ambulant
Kompressionsbehandlung nicht erforderlich
Gesellschaftsfähig sofort
Arbeitsfähig sofort
Kosten ab 300 EUR