Ärzte

BERATUNGSKOMPETENZ

Eine natürliche, individuelle Gesamterscheinung ist das Ziel jeder Operation. Dazu ist eine umfassende Beratung, in der auf Ihre Fragen, Erwartungen und Probleme eingegangen wird, und eine intensive Voruntersuchung unerlässlich. Wir bieten Ihnen dies unverbindlich an.

Ein Behandlungskonzept wird erst erstellt, nachdem alle möglichen Risiken und Komplikationen besprochen wurden und wir denkbare Alternativen erörtert haben. Offen gebliebene Fragen können jederzeit im Rahmen einer Wiedervorstellung angesprochen werden. Auch nach einer Operation sind wir, die behandelnden Ärzte, selbstverständlich für Sie da.

DR. MED. DANIELA WIENERS

Dr. med. Daniela Wieners stammt aus Münster und studierte in Ihrer Heimatstadt Medizin. Schon recht früh in Ihrem Studiums entschied sie sich für die Plastische Chirurgie und hospitierte bei bekannten Plastischen Chirurgen im In- und Ausland. 1992 schloss sie ihr Studium ab und erhielt die Approbation als Ärztin. Nach 1 1/2 Jahren in der Allgemeinchirurgie wechselte sie von 1994 bis 1996 an die Universitätsklinik Lübeck als Assistenzärztin in die Verbrennungschirurgische Abteilung der Klinik für Plastische Chirurgie unter der Leitung von Prof. Dr. Lösch. Es folgten 2 Jahre der speziellen Weiterbildung in der ästhetischen und wiederherstellenden Chirurgie im Rahmen einer Auslandtätigkeit im Swansea-Hospital of Wales/Großbritannien unter der Leitung von Prof. Dr. med Mc Gregor und am Hospital de militar/ Paris. Insbesondere unter einem der Urväter der Plastischen Chirurgie – Prof. McGregor – lernte Frau Dr. Wieners spezielle Techniken der wiederherstellenden Mikrochirurgie und ging nach Ende Ihres Auslandaufenthaltes in die Abteilung für Hand- und Plastische Chirurgie der Universitätsklinik Erlangen. Hier konnte sie ihre operativen Fähigkeiten unter der Leitung von Prof. Dr. Grünert weiter ausbauen und promovierte unter Prof. Dr. W. Hohenberger zum Thema: „Freie Sehnentransplantation versus Extensor-inidicis-Sehnen-Transfer“.

Im Jahr 1999 wechselte sie in die Abteilung für Plastischen und Ästhetische Chirurgie des Martin-Luther-Krankenhaus Berlin, um sich von Prof. Dr. Bruck insbesondere in der ästhetischen Gesichts- und Brustchirurgie ausbilden zu lassen. 2001 wurde ihr nach erfolgter Prüfung der Titel „Facharzt für Plastische und Ästhetischen Chirurgie“ verliehen.

Frau Dr. Wieners ist seit 2002 selbständig in eigener Praxis tätig und arbeitet hauptsächlich im Bereich der Ästhetischen Chirurgie. Regelmäßige Weiterbildung durch Hospitationen bei den weltweit führenden Kollegen sind für Sie genau so selbstverständlich wie die Teilnahme an nationalen wie internationalen Kongressen, um für ihre Patienten immer up to date zu bleiben. 2004 gründete sie gemeinsam mit Dr. Pantlen die „Praxis für Plastische und Ästhetischen Chirurgie Wieners und Pantlen“.

Seit dieser Zeit ist sie Kooperationspartnerin des Brustzentrums der DRK-Klinken Westend, Konsiliarärztin für die DRK-Kliniken Westend, Mitte und Köpenick und vertritt gemeinsam mit Dr. Pantlen die gesamte Plastische Chirurgie an diesen Standorten.

Dr. Wieners ist verheiratet und hat eine Tochter.

DR. MED. PETER S. PANTLEN

Dr. med. Peter Pantlen studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität zu Münster Medizin. Er absolvierte bereits im Rahmen des Studiums diverse Praktika in den USA und Brasilien mit Schwerpunkt Ästhetische Chirurgie. Zum Ende des Studiums wechselte Dr. Pantlen in die Schweiz nach St. Gallen und begann nach seinem Abschluss im Jahr 1996 zunächst als Arzt im Praktikum, dann als Assistenzarzt in der Fachklinik Hornheide bei Münster, einer der führenden Kliniken Europas und überregionales Zentrum für die Behandlung von Tumoren der Haut, des Kopf-Hals-Bereichs sowie der chirurgischer Rekonstruktion. Unter der Leitung von Dr. Hubertus Tilkorn (Plastische Chirurgie) und Prof. Dr. Dr. Volker Schwipper (Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie) konzentrierte sich Dr. Pantlen insbesondere auf das Spektrum der wiederherstellenden und ästhetischen Gesichtschirurgie. Unter der Anleitung seines Doktorvaters Prof. Dr. Schwipper promovierte Dr. Pantlen an der Universität Münster über „Die Sentinel-Lymphknoten-Exzision beim malignen Melanom der Rumpfhaut und der Extremitäten“.

2001 wechselte Dr. Pantlen in die Abteilung von Prof. Dr. Johannes Bruck an das Martin-Luther-Krankenhaus mit dem Schwerpunkt der ästhetischen und rekonstruktiven Brustchirurgie, inklusive der sehr aufwendigen wiederherstellenden, mikrochirurgischen Techniken.

Im Jahr 2003 wurde Dr. Pantlen nach bestandener Prüfung der Titel „Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie“ verliehen.

Seit 2004 ist er selbständig in eigener Praxis tätig und arbeitet hautsächlich im Bereich der Ästhetischen Chirurgie. Er bildet sich regelmäßig auf nationalen wie internationalen Kongressen und durch Hospitationen bei weltweit renommierten Kollegen fort, um auf dem für seine Patienten so wichtigen aktuellsten Stand zu bleiben. Trotz seiner Liebe für die Ästhetische Chirurgie ist Dr. Pantlen seiner exzellenten Expertise als Wiederherstellungschirurg treu geblieben und versorgt gemeinsam mit seiner Kollegin Dr. Daniela Wieners die DRK Kliniken Westend, Mitte und Köpenick in allen Belangen der plastisch-wiederherstellenden Chirurgie und ist Kooperationspartner des Berliner – Adipositazentrums an den DRK-Kliniken Köpenick.

Seit 2004 ist Dr. Pantlen aktives Mitglied des gemeinnützigen Vereines INTERPLAST Germany e.V. und operiert seither 1 mal jährlich unentgeltlich für ca. 14 Tage in Indien, Nigeria, Tansania und Sansibar notleidende Menschen mit schwersten Gesichts- und Körperversehrtheiten.

Dr. Pantlen ist verheiratet und hat 2 Söhne.

Wir beraten Sie gern.

Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch. Gerne beraten wir Sie persönlich und individuell.